8. November 2014

Giorgio Conte

Ein italienisches Original in der Kächschür

Giorgio Conte ist viel mehr als ein Cantautore, er ist ein Geschichten-erzähler, der es durch seine einzigartige Stimme voller Wärme auf einfühlsame und manchmal ironische Weise schafft, seine Zuhörer zu berühren.

Bereits beim dritten Lied hatte er sein Publikum als Chor integriert, was allen hörbar Freunde bereitete und den Canzoni eine spezielle Note verlieh.

Die Sonne Italiens, die Fröhlichkeit, aber auch die Melancholie des Südens waren am 8. November in der Kächschür wunderbar vereint und spürbar. Wer an diesem Abend nicht mit etwas mehr Glück und Freunde im Herzen nach Hause ging, hat definitive etwas falsch gemacht

Wir danken Giorgio und seinen hochtalentierten Musikern Bati Bertolio an Akkordeon, Flügel und Vibrandonéon sowie Alberto Parone am Schlagzeug für dieses unvergessliche Konzert.