16. Januar 2016

Simon Enzler

Primatsphäre

Der schlichte Alltag sei die grosse Muse eines Kabarettisten, so heisst es. Genau genommen lauert jedoch die Komik oft dort, wo sich Grenzen zwischen Privatem und Öffentlichem verwischen.

Nach über 15 Jahren Bühnenpräsenz tritt Simon Enzler erstmals solo auf. Er wagt sich dabei aus der vermeintlichen Sicherheit seiner guten Stube und riskiert einen Blick nach draussen, das Balkongeländer aber immer fest im Griff…

Simon Enzler wurde 2000 mit dem Swiss Comedy Award ausgezeichnet, 2007 lief ihm der Salzburger Stier zu und in der Sparte Kabarett/Comedy wurde er 2008 mit dem Prix Walo geehrt. 2012 erhielt er den Schweizer Kabarett-Preis Cornichon.