29. März 2014

Frölein da Capo

Gitarre, Trompete, Öiphonium, Klavier, Nachttisch-lämpli… die halbe Stube führt Frölein Da Capo mit sich, wenn sie auf der Bühne performt. Mit dem Loop-Gerät wird dieses Arsenal live zusammenge-mischt und hübsch arrangiert. Das Programm heisst „gemischtes Plättli“ und ist auch öppe so vielsaitig wie der Name verspricht.

In ihren Mundart-Liedern behandelt Frölein Da Capo die wirklich wichtigen Dinge des Lebens wie Schuhe, Haarteile, Sporthosen. Natürlich geht’s auch nicht ohne das eine Thema: Männer. Und so philosophiert sich die Provinz-Diva einmal mehr in Fahrt und Rage, lässt dabei tief blicken (also… nur metaphorisch gesprochen) und ihren Gedanken freien Lauf. Was nicht in jedem Fall eine gute Idee ist.