18. Januar 2014

Liebhabertheater Solothurn

Runter zum Fluss

In der fast ausverkauften Kächschür begeistern Sandra Wertli und Norbert Ostermeier unter der Regie von Fredi Salvisberg ihr Publikum.

Von ihren jeweiligen Ehepartnern auf dem Zeltplatz zurückgelassen - solche Ferien können für Caroline und Jörg eigentlich nur in einer Katastrophe enden - und wie eine mittlere Katastrophe bricht die chaotische Caroline dann auch über den mehr als seriösen Jörg herein. In einem höchst amüsanten Schlagabtausch raufen sich zwei zusammen, die eigentlich überhaupt nicht zueinander passen... und untermauern einmal mehr, dass sich Gegensätze nun mal anziehen.

Dass die Beiden nach vielen intensiven Wortgefechten, einem sehr eigenwilligen Macho-Training mit reichlich Cognac für Jörg und einem not-gedrungen gemeinsam durchgestandenen Gewitter über dem Zeltplatz schliesslich zueinander finden und von ihre beiden Ehepartnern anschliessend nichts mehr wissen wollen, ist vielleicht ein bisschen vorhersehbar, aber wen stört das schon, wenn man so mitreissend unterhalten wird.