131109 Ruedi Stuber 2jpg

Kächschür Oberdorf

Beginn: 20:00h, Einlass 19:15h

Eintritt:    freier Eintritt, Kollekte
Link:  http://www.ruedistuber.ch

18.01.2020

Ruedi Stuber

Gute Saiten – schlechte Saiten

Seine ersten Lieder schrieb Ruedi Stuber 1970. Seither tritt er landauf landab damit auf und es hat sich kaum Patina angesetzt. Kann sein, dass er heute etwas abgeklärter tönt, aber das Spitzbübische und Schalkhafte, die Leichtigkeit und den Tiefgang hat er sich bewahrt. Für die Ohren seiner Zuhörer bringt Ruedi Stuber sprachliche Raffinessen geistreich zur vollen Genussreife. Begleitet von subtilem Gitarre-Picking jongliert er elegant mit Wörtern und Lauten, ohne dass dabei die Inhalte auf der Strecke bleiben.

Themenschwerpunkte in Stubers Liedern bilden Szenen aus dem Alltag und der Region Solothurn sowie Übersetzungen von Georges Brassens und Michel Bühler.

2013 erhielt Ruedi Stuber den Auszeichnungspreis für Literatur des Kantons Solothurn.
Von Ruedi Stuber gibt es vier CDs und die fünfte ist bereits im Kasten.